News
Profil
Leistungen
Sitemap
Kontakt
Extranet
Homepage :  Leistungen :  Open Source :  Mozilla 
Linux
Mozilla
OpenOffice.org

Mozilla

Am Anfang war Netscape.

So oder so ähnlich (davor gab es nämlich noch Mosaic) könnte die kommerzielle Geschichte des Internet beginnen. Es war eine Erfolgsgeschichte, für das Netz und für Netscape. 'Der Netscape' war das Synonym für Internet-Browser. Bis Microsoft das Internet entdeckte.

Der Internet Explorer war zunächst der schlechtere Browser - aber er wurde verschenkt, der Netscape kostete Geld. Die Marktanteile des Internet Explorers wuchsen spätestens mit dem Eischeinen von Windows 98, wo der Internet Explorer sofort an Bord war. Netscape mußte reagieren, fortan wurde der Broswer verschenkt. Die finanzielle Situation der Firma war verzweifelt. Noch im gleichen Jahr wurde Netscape von AOL geschluckt.

Um sicherzustellen, daß der Browser nicht 'untergeht' wurde der Quellcode als OpenSource-Projekt mit dem Namen Mozilla veröffentlicht. Heute ist der Netscape-Browser (die Firma Netscape wurde 2003 von AOL geschlossen) von Mozilla abgeleitet und um einige Add-ons ergänzt.

Mozilla hat Netscape überlebt. Dort wird weiter an der Software entwickelt, inzwischen getrennt für Browser (Firefox) und Mailclient (Thunderbird).

Mozilla und seine Abkömmlinge bieten gerade im Bereich Sicherheit einige erhebliche Vorteile gegenüber dem Microsoft Internet Explorer. Sie sind - im Gegensatz zu manchen früheren Versionen - inzwischen auch recht schnell. Und sie sind natürlich nicht nur für Windows verfügbar, sondern auch für den Apple Mac, für SUN Solaris, IBM AIX, HPUX, OS/2 und natürlich (last but not least) für Linux.

Mit Software wie Mozilla gewinnen Sie also auch die Freiheit zurück, das jeweils geeignetste Betriebssystem zu wählen - statt der Auswahl 'Windows oder Windows?'.

Wenn Sie mehr über den Einsatz von Mozilla, seine Möglichkeiten und Einschränkungen wissen möchten - sprechen Sie mich an!

©2004 by Ulrich Schauenberg - Impressum